Folge 29 – Digitale Agenda mit Saskia Esken

Folge 29 – Digitale Agenda mit Saskia Esken

Saskia kommt aus dem wunderschönen Baden-Württemberg und ist gelernte Informatikerin. Seit 2013 ist sie für die SPD im Deutschen Bundestag und macht dort Digitalpolitik. Alle reden ja gerade über Digitalisierung, ich deswegen auch. Seit diesem Jahr ist sie außerdem Mitglied im Innenausschuss, darum reden wir zu Beginn über den Fall Hans-Georg Maaßen, aufgenommen wurde das dieser Podcast wirklich buuuchstäblich Minuten vor der Innenausschussitzung, in der sich der (noch) Verfassungsschutzpräsident zu seinen kuriosen Äußerungen zu Chemnitz erklären sollte.

Hauptthema bleibt aber die Digitalisierung. Wir reden über die Herausforderungen in diesem Themenfeld über Probleme und über die Zukunft. Ein spannendes Gespräch über eine ganze Bandbreite von Handlungsfeldern.

Viel Spaß damit!

 

#Shownotes

Saskia bei Twitter

Saskia bei Facebook

Saskias Homepage

 

 

 

paul

Paul fragt sich, wie die Zukunft der SPD eigentlich aussehen kann. Außerdem ist er Vorsitzender der Jusos Treptow-Köpenick und stellvertretender Fraktionsvorsitzender der SPD Kommunalfraktion in Berlin Treptow-Köpenick.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Durch das Anhaken der folgenden Checkbox erlaube ich SoziPod.de die Speicherung meiner Daten.

*

Ich stimme zu